Meine Kriminalromane

Da ich selbst eine eifrige Krimileserin bin und alle SOKOs und Tatorte im Fernsehen mit Interesse anschaue, liegt es nahe, dass ich mich auch in diesem Genre versuche. Dabei war meine Überlegung, einmal von dem gängigen Klischee des Kommissars abzuweichen, der, meistens noch mit eigenen persönlichen Problemen beladen, die Verbrechen aufklärt. Also fragte ich mich: Hat ein solcher Kriminalbeamter nicht auch eine ganz normale Familie, vielleicht Eltern und Geschwister? Und schon war die Idee geboren: Die Hauptperson in meinen Krimis sollte nicht der Kommissar sein, sondern seine Mutter. Als Agatha Christie-Fan stand mir dabei natürlich sofort die unvergessliche Margaret Rutherford vor Augen.

Meine " Miss Marple" heißt Hanna Morgenroth, ist Witwe und lebt zusammen mit ihrem Sohn Thomas, seiner Frau Inga und den Enkelkindern Isabell und Jannik im gemeinsamen Haus in Cloppenburg, allerdings in einer separaten Dachgeschosswohnung, wo sie ihre Kränzchenschwestern in aller Ruhe bewirten kann. Hanna hat eine Leidenschaft: Kriminalgeschichten. Am besten die des realen Lebens, bei denen sie Amateurdetektivin spielen kann, sehr zum Leidwesen ihre genervten Sohnes, des Kommissars ...

Yvette Duchamp, das französische Au pair-Mädchen der wohlhabenden Familie Cordes wird erwürgt am Stadtrand Cloppenburg aufgefunden. Welches Geheimnis musste das hübsche Mädchen mit dem Leben bezahlen? Und was hat der Besuch Etiennes, Yvettes Freund, in Deutschland zu bedeuten?

Die Mutter des Kommissars und das französische Mädchen

Kriminalroman

Paperback und E-Book, 251 Seiten

14.90 €

ISBN 978 3 7308 1318 8

Isensee Verlag Oldenburg, 2016

Hanna Morgenroth findet eines Abends ein kleines Mädchen in einem Haltehäuschen an einer Bushaltestelle, an der schon lange kein Bus mehr hält. Das etwa vierjährige Kind spricht kein Wort. Hanna nimmt das völlig verstörte, verfrorene Mädchen mit zu sich nach Hause ...

Die Mutter des Kommissars und das schweigende Kind

Kriminalroman

Paperback und E-Book

11.90 €

ISBN 978 3 744 8 5476 4

Books on Demand Norderstedt, 2017

Hier finden Sie einige Kommentare und Rezensionen dazu: