Mein erstes Buch

Zeit der Kornblumen

Roman

Paperback und E-book,

220 Seiten,

11.99 €

ISBN 978-3-7347-9955-6

Books on Demand, Norderstedt, 1915

Hier können Sie es kaufen:

Natürlich auch in jeder Buchhandlung, zumindest nach Bestellung

Der Roman "Zeit der Kornblumen" hat, wie viele Erstlinge, teilweise autobiografischen Charakter. Es ist die Geschichte einer Frau, Marie Hoffstede, die 1915 in einem kleinen norddeutschen Dorf als Tochter eines Kleinbauern geboren wird. Ihr Vater fällt im 1. Weltkrieg und ihre Mutter, allein zurückgeblieben mit drei kleinen Töchtern, heiratet mehr aus der Not heraus als aus Neigung den älteren Bruder ihres verstorbenen Mannes. Weitere Kinder werden geboren. Marie als Zweitälteste von zehn Geschwistern, muss früh Verantwortung übernehmen, bevor sie nach kurzer Schulzeit als Magd bei einem Großbauern in den Dienst tritt. Heimlich schreibt sie Gedichte. Doch für ihre große Begabung ist in ihrem harten Leben kein Platz ...

Maries Lebensgeschichte spiegelt die Entwicklung Deutschlands während ders gesamten 20. Jahrhunderts wider. Sie erzählt vom schweren Alltag einer Bäuerin, aber auch von den bescheidenen Glücksmomenten , von Leid und Tod, aber auch von der unerwarteten Erfüllung kühner Träume ...

Den einzelnen Kapiteln habe ich jeweils ein Haiku, also ein dreizeiliges Gedicht mit festgelegter Silbenzahl, vorangestellt. Jedes Kapitel beginnt mit der Beschreibung eines Fotos. Hier einige Beispiele für die Haikus:

Von feuchten Wiesen / steigt früher Nebeldunst auf. / Hoffen auf Sonne.

Die Kornblume blüht, / die Lerche singt. / Unbewegt wartet die Erde.

Noch ist es dunkel / am frühen Morgen. / Musik durchbricht die Stille.

u. v. a.